KirchenWald in St.Petri

Ein ganzer Wald in einer Kirche?
Das gibt es! In der St.-Petri-Kirche in der Dortmunder Innenstadt steht ein Wald. Nur ein paar Minuten vom Hauptbahnhof entfernt stehe ich im Wald. Rieche. Sehe. Staune. Höre.

Ich glaube. Ich stehe im Wald: Das ist ein Beitrag des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein zum Kirchentag in Dortmund 2019. Wittgenstein ist eine bergige und ländliche Gegend zwischen Siegerland und Sauerland im südlichen Westfalen – gleich an der Grenze zu Hessen. Marburg ist nicht weit.

Über 80 Millionen Bäume stehen hier – für jeden Bundesbürger einer. Einige haben wir mitgebracht. Wir suchen nach der Verbindung von Natur und Glaube, von Schöpfung und Spiritualität. Spurensuche, für die man den Blickwinkel ändern muss: Der Wald steht plötzlich in der Kirche. Der „Wald-Dom“ mitten im „Gottes-Dom“ aus Steinen. Ein Widerspruch?